Foto Gabriele Weiland

 

Seit 1986 staatlich anerkannte Ergotherapeutin.

Seit 2003 zertifizierte Linkshänderberaterin (nach der S-MH-Methode, Johanna Barbara Sattler).

Berufliche Tätigkeit:

Die ersten 3 Berufsjahre mit alten und psychisch kranken Menschen.

Seit 1989 mit Säuglingen, Kindern und Jugendlichen. Langjährige Tätigkeit in mobiler Therapie mit körperbehinderten Kindern sowie im Sozialpädiatrischen Zentrum der Universitäts-Kinderklinik Heidelberg mit dem Schwerpunkt Säuglingsbehandlung und Entwicklungsdiagnostik.

Seit 1995 in eigener Praxis in Mannheim-Feudenheim mit dem Schwerpunkt der Behandlung von Säuglingen, Kindern und Jugendlichen

Fortbildungen u.a.:

Sensorische Integrationstherapie und  Bobath-Therapie im Säuglings- und Kleinkindalter

Zertifizierte Linkshänderberaterin

Systemische Therapie bei ADS und ADHS

Forced use Therapie

Ergotherapie bei Kindern mit Koordinationsstörungen - der CO-OP-Ansatz von Helen Polatajko

Regelmäßiger Besuch der jährlichen Ergotherapie-Kongresse

Regelmäßig Supervision

Leiterin der Projektgruppe „Ergotherapeutische Befundinstrumente in der Pädiatrie“ (2000 bis 2004)

Schwerpunkte der ergotherapeutischen Arbeit:

Behandlung von Säuglingen und Kleinkindern mit Entwicklungsverzögerungen sowie von Säuglingen mit Regulationsstörungen

Sensorische Integrationstherapie bei Säuglingen, Kleinkindern und Kindern

Behandlung von Kindern mit AD(H)S mit dem Ansatz der systemischen Therapie

Linkshänderberatung nach der Methode Sattler

Grafomotorisches Training bei Vorschul- und Schulkindern

Behandlung von Kindern mit Hemiparese nach der FUT (Forced use Therapie) und CIMP (Constraint-Induced Movement Therapy)

Behandlung von Kindern mit visuellen Wahrnehmungsstörungen und Störung der räumlich-konstruktiven Wahrnehmung als Vorläuferfunktion für den Rechenerwerb

Behandlung von Kindern mit UEMF (umschriebene Entwicklungsstörung der motorischen Funktionen nach dem CO-OP-Ansatz von Helen Polatajko

Elternberatung

Referententätigkeit:

Seit dieser Zeit Fortbildungen, Vorträge und Seminare für BerufskollegInnen, ErzieherInnen, LehrerInnen, Eltern, und KollegInnen aus anderen therapeutischen Berufen.

Themenbereiche sind u.a.:

Grafomotorik und Linkshändigkeit

Testverfahren zur visuellen Wahrnehmung, räumlich konstruktiven Wahrnehmung

Entwicklungsdiagnostik, kindliche Entwicklung vom Säugling zum Schulkind, Hilfe – mein Kind ist unkonzentriert

Veröffentlichungen:

1995:  Schredl, Michael & Weiland, Gabriele: Träume in der Arbeit mit älteren Menschen. Praxis Ergotherapie Nr. 8

2001: Dacheneder, Winfried & Weiland, Gabriele: Der Developemtal Test of Visual Perception-2 (DTVP-2)  – ein neuer amerikanischer Frostig-Test, Teil II: Darstellung des DTVP-2 mit zwei Fallbeispielen. In: Ergotherapie & Rehabilitation Nr. 9

2002: Weiland, Gabriele & Schredl, Michael: Der Developmental Test of Visual Perception-2 (DTVP-2)  –  ein neuer amerikanischer Frostig-Test,  Studie zum Vergleich der amerikanischen Normen mit denen von deutschen Kindern der 2. Klasse. In: Ergotherapie & Rehabilitation Nr. 12

2003: Schredl, M., Weiland, G., & Hentschel, F.: Hyperaktiv durch Schlafstörungen? Obstruktives Schlafapnoe-Syndrom und Aufmerksamkeitsdefizit bzw. Hyperaktivität bei Kindern im Vorschulalter. Kinderärztliche Praxis, 74, 192-197

2004, dritte überarbeitete Auflage 2009: Projektgruppe ergotherapeutische Befundinstrumente in der Pädiatrie „Befundinstrumente in der pädiatrischen Ergotherapie“. Schulz-Kirchner Verlag, ISBN 3-8248-0440-9

2011: Almuth Vasterling, Gabriele Weiland, Johanna Barbara Sattler: Linke Hand - Rechte Hand: Ein Ratgeber zur Händigkeit; Idstein 2011, Schulz-Kirchner Verlag, 68 Seiten, kartoniert, ISBN 978-3-8248-0875-5 (E-Book/App: ISBN 978-3-8248-0902-8)

 
 
 

TV-Sendung zu
Linkshändigkeit u.a.
mit Gabriele Weiland

SWR, 19.08.2010

anschauen

Schreibvorbereitung Kindergruppe für Linkshänder
mit Cornelia Mlynek

Weitere Informationen

 

LiHa-02-Weiland